Benötigen die russischen Bürger ein Visum für Montenegro 2019?

Benötigen die russischen Bürger ein Visum für Montenegro 2019

Mit einfachen Worten ist die Antwort auf die Frage „Benötigen die russischen Bürger ein Visum für Montenegro 2019?„ angenehm negativ. Das gilt aber nur unter Bedingung, wenn der Reisende nach Podgorica oder Tivat fliegt und beabsichtigt, sich bis zu 30 Tage im Staat aufzuhalten.

Diejenigen Touristen, die noch länger in Montenegro bleiben möchten, müssen den sogenannten Border Run machen. Das heißt — sie überqueren die Grenze noch einmal. In diesem Fall wird die Aufenthaltsdauer im Land für Reisende von bis zu 30 Tagen wieder eröffnet.

Es gibt eine andere Möglichkeit die Aufenthaltsdauer im Staat zu verlängern: Ein Tourist kann sich an den Inspektor für auswärtige Angelegenheiten der Bürger der Russischen Föderation wenden. Nur er hat das Recht, die Aufenthaltsdauer eines russischen Bürgers in Montenegro um mehr als 30 Tage zu verlängern.

Um ein Dokument für einen längeren Zeitraum zu erstellen, wenden sich Bürger der Russischen Föderation an die Botschaft von Montenegro in Moskau. Wenn ein Tourist mit dem Auto oder Bus ins Ausland reist, muss er ein Transitvisum für Ungarn und Serbien beantragen.

Regeln für visumfreie Einreise. Benötigen die russischen Bürger ein Visum für Montenegro 2019?

Die visumfreie Einreise ist eine Möglichkeit, sich in allen Regionen Montenegros frei zu bewegen. Lediglich der Stempel bei der Ab- und Einreise in dem aktuellen Reisepass weist auf den Grenzübergang hin.

Dies ist das einzige Dokument, das ein Russe beim Überqueren der Grenze benötigt. Der Reisepass ist 90 Tage nach Ende der Reise gültig. Nachweis über ausreichende Mittel, Flugtickets, Hotelreservierungen und andere Unterlagen sind nicht erforderlich.

Besonderheiten der visafreien Einreise:

  1. Die Gültigkeitsdauer einer visumfreien Regelung für Bürger der Russischen Föderation, die in Montenegro Urlaub machen, ändert sich jährlich. Nach den Angaben für das Jahr 2019 hatten Ausländer vom 15. April bis 31. Oktober das Recht, für 90 Tage in das Staatsgebiet einzureisen. Vom 1. November bis 14. April — diese Zeit ist auf 30 Tage begrenzt.
  2. Jeder Reisende, der mit oder ohne Visum nach Montenegro einreist, muss sich innerhalb von 24 Stunden nach Einreise bei den Büros der Tourismusorganisationen selbstständig anmelden und auch Änderungen des Aufenthalts melden. Die Ausnahme ist Budva, in dieser Stadt wird mehr Zeit gewährt- bis zu 72 Stunden.
  3. Wenn der Tourist nicht in einem Hotel oder auf einem Campingplatz wohnt, sondern in einer Ferienwohnung, kann der Unterkunftsanbieter den Reisenden anmelden. In diesem Fall muss der Ausländer die örtliche Polizeistation nicht aufsuchen.
  4. Die Anmeldung heißt das Ausfüllen eines speziellen Formulars. Informationen sind in russischer Sprache vervielfältigt. Es reicht aus, den Pass an den Besitzer der Wohnung weiterzugeben. Die Anmeldungsgebühr in Montenegro beträgt 0,8 Euro für eine Person pro Tag. Dieser Betrag ist nicht in den Kosten für die Anmietung einer Wohnung enthalten. Die Anmeldung kann nur an Wochentagen erfolgen, nicht jedoch an Wochenenden.
  5. Nach dem Ausfüllen des Anmeldeformulars erhält der Tourist eine „weiße Pappe“, die ihn dazu berechtigt sich im Land aufzuhalten.

Die Inhaber von Schengen Visa, gültigen Visa für Amerika und Großbritannien können Montenegro besuchen. Wenn ein Ausländer ohne Visum in das Staatsgebiet einreist, um dort zu arbeiten oder zu studieren, wird ihm eine Geldstrafe von 200 bis 1200 Euro verhängt. Ohne ein Visum für Montenegro können ausländische Staatsbürger nur einen Urlaub machen und reisen.

Um ein nationales Visum für einen Aufenthalt in Montenegro von mehr als 30 Tagen zu beantragen, wenden sich Bürger der Russischen Föderation an die Botschaft in Moskau.

Soll ein Visum für Montenegro 2019 für einen Aufenthalt von mehr als 30 Tagen für die russischen Bürger erstellt werden?

Wer mehr als 30 Tage in Montenegro verbringen möchte, ohne sich mit dem Inspektor in Verbindung zu setzen und ohne seinen Urlaub auf Reisen zu Grenzkontrollpunkten zu unterbrechen, der beantragt ein nationales Visum. Man fährt dafür nach Moskau in die offizielle Botschaft von Montenegro.

Das Paket der erforderlichen Unterlagen unterscheidet sich praktisch nicht vom Schengen-Paket. Erforderlich ist gültiger, unterschriebener Reisepass (nach Ausreise noch mindestens 3 Monate gültig). Die Visumsgebühr ist gleich wie bei der Beantragung eines Schengen-Visums.

Allgemeine Informationen zur Beantragung eines nationalen Visums

Allgemeine Informationen zur Beantragung eines nationalen Visums

Das Mehrfachvisum wird für maximal 30 Tage ausgestellt. Die Erstellung eines Dokuments dauert eine oder zwei Wochen. Der Reisepass ist 3 Monate nach Ende der Reise gültig. Das Express-Visum wird nicht ausgestellt.

Kategorien eines Visums

Gemäß der Gesetzgebung des Staates werden in Montenegro verschiedene Arten von Visa ausgestellt: Transitvisum, Touristenvisum und Visa der Kategorie D.

Transitvisum. Benötigen die russischen Bürger ein Visum für Montenegro 2019?

Hierbei handelt es sich um Visa der Kategorie „A“ und „B“, die einen Transitbesuch des Landes vorsehen:

  1. Das Visum der Kategorie A wird für die Reisenden erstellt, die einen Transitflug über einen staatlichen Flughafen benötigen, erstellt. ohne das Schengen-Land zu betreten.
  2. Für eine Transitreise mit einem Aufenthalt von 5 Tagen ist ein Visum der Kategorie B erforderlich. Das Visum ist ültig, wenn ein Tourist zwischen den Balkanländern umzieht.

Diese Dokumente sind für russische Staatsbürger, die in Montenegro reisen, erforderlich, sofern sich ihre Reise um einen Zeitraum von mehr als 30 Tagen verzögert. Es gibt auch Visa für Kurz- und Langzeitferien im Land.

Touristenvisum

Das Visum der Kategorie „C“ ist für den längeren Aufenthalt erforderlich, der länger als 1 Monat dauert. Mit solchem Visum kann man sich in Montenegro zwischen 31 und 90 Tagen ständig aufhalten. In der Regel wird ein solches Visum für 1 Jahr ausgestellt. Wenn ein Tourist die Gültigkeit des Visums verlängern muss, wird ein Antrag für ein neues Visum eingereicht.

Mit dem Visum Kategorie „C“ können Touristen die Länder der Schengen-Zone nicht besuchen. Wenn ein Reisender ohne Schengen von Montenegro nach Kroatien möchte, muss ein nationales kroatisches Visum beantragt werden.

Kategorie „D“

Das nationale Visum wird für Personen ausgestellt, die sich für eine bestimmte Zeit zu einem bestimmten Zweck in Montenegro aufhalten müssen. Mit diesem Visum kann man folgendes machen:

  • Studium;
  • Arbeit;
  • medizinische Behandlung ;
  • Besuch von Verwandten;
  • Teilnahme an humanitären oder freiwilligen internationalen Programmen;
  • andere Gründe.

Ein Visum der Kategorie „D“ kann eine Voraussetzung für die Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis in Montenegro sein. Dieser Staat ist Nicht-Mitglieder des Schengen-Raums, deshalb wird für die Reise in die EU-Länder mit einem Langzeitvisum eine Sondergenehmigung benötigt.

Die Kategorie „D“ eignet sich für Reisen für einen Zeitraum von mehr als 90 Tagen. Die maximale Aufenthaltsdauer beträgt 180 Tage innerhalb eines Jahres.

Um ein solches Dokument zu erhalten, müssen folgende Unterlagen vorgelegt werden:

  • Arbeitsverträge;
  • Zeugnisse, Immatrikulationsurkunde;
  • Behandlungsvereinbarungen mit medizinischen Einrichtungen und Sanatorien;
  • andere Dokumente, die den Zweck des Aufenthalts bestätigen.

Um nach Montenegro zu gelangen, benötigen Sie einen Reisepass und eine Krankenversicherung.

Benötigen die russischen Bürger ein Visum für Montenegro 2019 bei der Einreise ins Land?

Benötigen die russischen Bürger ein Visum für Montenegro 2019 bei der Einreise ins Land

Um die Grenze zu Montenegro zu überqueren, müssen russische Staatsbürger einen Reisepass vorlegen, dessen Gültigkeit frühestens 90 Tage nach der Reise abläuft. Für einen angenehmen Urlaub wird im Voraus eine Versicherung erstellt.

Wenn ein ausländischer Staatsbürger länger als 90 Tage im Sommer oder länger als 30 Tage zu anderen Jahreszeiten im Land bleiben möchte, muss dem Reisepass ein Visum beigefügt werden. Darüber hinaus haben die Grenzschutzbeamten das Recht, Nachweise über Hotelbuchungen, einen Mietvertrag oder die Originaleinladung zu verlangen.

Beim Abflug aus dem Land wird am Flughafen von jedem Touristen eine Gebühr von 15 Euro erhoben. Es kann auch im Ticketpreis enthalten sein. Sie können diese Fragen mit dem Reiseveranstalter oder Ihrem Reiseleiter klären.

Bei der Ankunft im Land erfolgt die Anmeldung des Touristen selbständig oder durch Reisebüros. Reisebüromanager kümmern sich um ihre Kunden — wenn Gäste in Gruppen anreisen.

Ein spezieller Coupon zeugt davon, dass sich der Reisende legal auf dem Territorium Montenegros aufhält, der wird im Volksmund «weiße Pappe» genannt. Andernfalls kann es zu einer Geldstrafe von 200 Euro kommen.

Ob man ein Visum für Montenegro braucht, liegt an der Aufenthaltszeit im Land.

Erforderliche Unterlagen für die Erstellung eines Visums

Wenn ein Visum im Konsulat eigenständig erstellt wird, müssen folgende Unterlagen vorgelegt werden:

  1. Reisepass, der nach Ausreise noch mindestens 3 Monate gültig ist, es müssen mindestens 2 freie Visa- Seiten verfügbar sein. Für die Reise werden sowohl Reisepässe mit biometrischen Passbildern als auch ohne akzeptiert. 
  2. Kopie des Reisepasses. Es ist notwendig, eine Kopie der ersten Seite des Reisepasses mit den Daten des Bürgers zu machen.
  3. Antragsformular. Das Formular ist in englischer oder montenegrinischer und russischer Sprache auszufüllen, Das Formular muss vom Antragssteller unterschrieben sein. Es ist erlaubt, den Antrag manuell und auf dem Computer auszufüllen. Das Antragsformular wird manuell mit einem schwarzen oder blauen Stift mit leserlicher Handschrift in großen Druckbuchstaben ausgefüllt.
  4. Antrag an den Konsul. Darin schreibt der Antragsteller den Zweck der Reise, gibt die Reisedaten, den Wohnort für die gesamte Aufenthaltsdauer an. Wird ein Antrag für das Kind eingereicht, muss das Dokument die Namen seiner Begleitpersonen enthalten. Wenn für eine Geschäftsreise ein Visum benötigt wird, muss der Antrag den Zweck und die Details der einladenden Firma oder Person enthalten. Außerdem muss die Adresse des Hotels angegeben werden, in dem sich der Tourist aufhalten möchte. Fehler und Korrekturen in den Aussagen sind nicht zulässig.
  5. Die Einladung. Eine bei der Polizei beglaubigte Kopie der Einladung einer Privatperson oder einer Anwaltskanzlei muss vorgelegt werden. Eine Kopie des Vertrages zur Anmietung eines Apartments, einer Villa oder eines Apartments oder eine Bestätigung des Hotels mit Angaben und Namen der Person, die für die Reservierung verantwortlich ist, ist auch geeignet.
  6. Kopien von Hin- und Rückflugtickets.
  7. Ein Schreiben des Arbeitgebers mit dem Nachweis eines regelmäßigen Einkommens. Eine Alternative ist ein Kontoauszug mit dem bestimmten Geldbetrag. Für einen Touristen werden 20 Euro pro Tag berechnet. Rentner haben das Recht, Angaben aus ihrem Sparbuch vorzulegen. Für Minderjährige sind keine Nachweise erforderlich.
  8. Zwei Farbfotos müssen von 3 × 4 cm groß sein. Ein beliebiger Hintergrund, vorzugsweise ein helles. Ein ruhiger Gesichtsausdruck, Frontalansicht. 
  9. Nachweis über die Zahlung der Gebühr.
  10. Arbeitsbescheinigung, in der die Position und das Gehalt angegeben sind.
  11. Ein aktueller Kontoauszug, der in den letzten 6 Monaten erstellt wurde.
  12. Bürgschaftserklärung für Visum.

Biometrie ist für ein Visum nicht erforderlich. Wenn Reisende mit ihrem Auto nach Montenegro reisen, benötigen sie eine Auslandsversicherung. Der russische Führerschein wird akzeptiert, aber es ist besser, einen internationalen Führerschein zu erstellen. Haustiere werden mit einem Veterinärzertifikat, das nicht länger als 3 Tage gültig ist, und einem Reisepass erlaubt.

Die Krankenversicherung ist kein obligatorisches, aber wünschenswertes Dokument für die Einreise nach Montenegro. Für den Reisenden selbst ist es jedoch besser, wenn er selbst eine Krankenversicherung abschließt. Vor allem, wenn eine lange Reise geplant wird. Bei der Beantragung eines Visums ist es wichtig, Tickets oder Reservierungen für ein Hotel oder einen Flug zu haben.

Benötigen die russischen Bürger ein Visum für Montenegro 2019? Reise mit Kindern

Wenn ein Kind mit einem seiner Elternteile reist, ist die Zustimmung des zweiten nicht erforderlich. Wenn das Kind von einem anderen Verwandten oder einem Lehrer begleitet wird, ist eine formelle notarielle Einwilligung der Mutter oder des Vaters erforderlich.

Dabei muss ein Kind ab 14 Jahren seinen Reisepass haben. Für Kinder unter diesem Alter – wird ein Vermerk mit dem Foto im Reisepass der Eltern gemacht. Wenn es kein Bild gibt, ist ein zusätzliches Dokument erforderlich, um die Person zu identifizieren.

Sie können auch einen persönlichen Reisepass für das Kind erstellen — dies wird für die Reise ausreichen.

Beantragung eines Visums

Beantragung eines Visums

Um ein Visum zu beantragen, wenden sich Bürger der Russischen Föderation an die Botschaft von Montenegro in Moskau. Die Unterlagen müssen persönlich eingereicht werden und mindestens einen Monat vor Reiseantritt.

Wenn Eltern Unterlagen für Kinder unter 18 Jahren einreichen, die auch ins Ausland reisen, ist ihre persönliche Anwesenheit in der Botschaft nicht erforderlich. Der Antrag wird innerhalb von zwei Wochen geprüft. Danach erhält der Antragsteller ein Visum oder eine Ablehnung.

Die Unterlagen werden montags, mittwochs oder freitags von 9 bis 12 Uhr bei der Botschaft eingereicht. In diesem Fall ist eine Terminvereinbarung nicht erforderlich, die Unterlagen werden von Antragssteller selbst oder über einen Bevollmächtigten eingereicht. Wenn das Visum von Dritten ausgestellt wird, müssen alle Kopien im Voraus bei einem Notar beglaubigt werden.

Das Visum wird innerhalb von 1 — 2 Wochen ausgestellt. Der Countdown läuft ab dem Tag, an dem alle Unterlagen beim Konsul eingereicht wurden. Ein fertiges Dokument wird frühestens 7 Tage vor Reiseantritt ausgestellt.

Die Visumsgebühr beträgt 62 Euro. Für Kinder unter 14 Jahren ist der Preis niedriger — 32 Euro. Die Zahlung der Gebühr erfolgt nur in Währung, nicht in Rubel. Die Gebühr wird bei Erhalt eines Visums entrichtet. Das heißt, bei der Ablehnung muss man die Gebühr nicht bezahlen.

Wenn der Antragsteller nicht in der Hauptstadt, sondern in der Region wohnt, ist die Einreichung der Unterlagen zur Erteilung eines Visums über einen speziellen Zustelldienst möglich. Die Kosten für zusätzliche Dienstleistungen des Unternehmens betragen ab 1600 Rubel.

Ablehnung des Visums — Benötigen die russischen Bürger ein Visum für Montenegro 2019?

 Montenegro ist loyal gegenüber Erteilung von Visa an Ausländer, aber manchmal kann das Visum abgelehnt werden. Die Ablehnungsgründe können folgende sein:

  1. Straffälligkeit.
  2. Täuschung von Konsularbeamten.
  3. Fälschung eines oder mehrerer Dokumente.
  4. Individuelle Merkmale des Verhaltens des Antragstellers.
  5. Fehlen einer zusätzlichen Impfung.

Benötigen die russischen Bürger ein Visum für Montenegro 2019 – hängt von der Aufenthaltsdauer im Staat ab. Wenn es sich um eine touristische Reise handelt, muss kein Visum erstellt werden, da im Staat für Einwohner Russlands Visumsfreiheit für 30 Tage gilt.

Sogar diejenigen, denen es sehr gut gefallen hat, sich in Montenegro zu erholen, können nach 30 Tagen wieder die Grenze überqueren und noch für einen Monat dort bleiben. Wer solche Reisen vermeiden möchte, soll ein nationales Visum ausstellen.

Wer ein Schengen-Visum hat, der muss keine zusätzlichen Visa erstellen. Montenegro hat bereits ein Abkommen über den Beitritt zum Schengen-Raum unterzeichnet. Daher ist diese Art von Visum für den Grenzübertritt geeignet.

Es ist nicht schwierig, ein Visum für eine Reise nach Montenegro abzuwickeln — es reicht aus, alle erforderlichen Unterlagen vorzubereiten und bei dem Konsulat vorzulegen. Wenn alles in Ordnung ist, wird das Visum in einer, zwei Wochen ausgestellt.

Montenegro ist ein wunderschönes Land, in dem Sie einen Strandurlaub, Skiurlaub machen, schöne Aussichten und einzigartige Attraktionen genießen können. Außerdem fährt man in den Staat, um in einem der schönsten Länder Europas zu studieren, zu arbeiten und zu leben.

Добавить комментарий