Thermalquellen in Montenegro

Montenegro mit seinen herrlichen Stränden, bewaldeten Bergen, gespiegelten Seen und Thermalquellen ist zweifellos attraktiv für Besucher. Natürliche Schönheit ist aber nicht alles, worauf das Land stolz ist. Hier finden Sie auch freundliche Einheimische, jahrhundertealte Sehenswürdigkeiten und Thermalbäder, die für Urlauber sehr gut angepasst sind.

Die Vorteile eines Urlaubs in Montenegro

Montenegro mag klein erscheinen, aber seine touristischen Möglichkeiten sind beeindruckend. Dieser Ort verkörpert die natürliche Schönheit — mit Wäldern bedeckte Berge, Spiegelseen, tiefe Schluchten, heiße Quellen — ganz zu schweigen von den Küsten mit vielen komfortablen Stränden.

Auf der Karte Montenegros gibt es nicht so viele Thermalquellen. Hier können Sie aber Quellen mit reinstem Süßwasser und einzigartigen Mineralquellen finden. Dies ist nützlich für Körper und Psyche, außerdem hat es körperliche und seelische Heilwirkung. Ein unbestreitbarer Vorteil ist, dass sich die Thermalquellen in Montenegro an der Küste befinden, sodass Sie Ihren Aufenthalt dort mit einem Urlaub an den Stränden der Adriaküste verbinden können.

Hier finden Sie ein kleines Paradies, in dem Sie die sauberste Luft einatmen können, umgeben von makelloser Ökologie und den sanften Strahlen der adriatischen Sonne. Der Heilschlamm der Thermen in Montenegro und die Badetherapie haben eine extrem hohe Heilwirkung. Heute gibt es verschiedene Angebote, darunter Wellness- und Reha-Therapie, Thalassotherapie, Moorbäder und mehr.

Das Attraktivste ist, dass Montenegro kein typisches Touristenziel ist, daher finden Sie hier tolle günstige Angebote für einen Urlaub. Montenegro hat die gleiche Schönheit und den gleichen Küstencharme wie das beliebte touristische Kroatien, jedoch mit einer geringeren Anzahl von Urlaubern. Die relativ unerforschte Natur des Landes führt zu einem ruhigeren und authentischeren Erlebnis. Egal, ob Sie auf der Karte nach Thermalquellen oder nur nach dem perfekten Bräunungsstrand suchen, werden Sie von diesem Land fasziniert sein.

Thermen in Montenegro: Wellness-Perlen Europas

Die Gesundheit von Körper und Seele ist die geistige Gesundheit. Viele Thermalquellen in Montenegro befinden sich an der Adriaküste, was  den Touristen einen unvergesslichen Urlaub garantiert.

Herceg Novi und die Stadt Igalo

 Die 30 km lange Meeresbucht wurde von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Über Jahrhunderte haben die Venezianer, Türken und Habsburger ihre Spuren an der Schnittstelle zwischen Ost und West in zahllosen Kulturdenkmälern hinterlassen. Herceg Novi hat sich zu einem wichtigen Ort für Wellnessreisen entlang der montenegrinischen Küste entwickelt. Sie finden in der Stadt Igalo Thermalquellen, Schlammbäder und Mineralquellen, die für diese  Region einzigartig sind.

Viele meinen, dass die Küstengewässer noch sauberer sind, als die die  im Inneren des Landes liegen.

Die Freizeitaktivitäten kann man mit den Wassersportarten in der Nähe von Orjen Gebirge, das über dem nördlichen Ende der Bucht thront, verbinden.

Wer will, kann morgens in der heißen Quelle Montenegros baden, dann zum fast 1.500 m hohen Radostak-Gipfel aufbrechen und am Nachmittag schon wieder in einer Strandbar sitzen. Berge und Meer sowie Freizeitaktivitäten befinden sich in der unmittelbaren Nähe.

Bijelo Polje

Rund um die Stadt gibt es viele Mineral- und Thermalquellen — die bekannteste heißt Kiselak und befindet sich in unmittelbarer Nähe der Stadt. Das örtliche Werk produziert Mineralwasser „Bijela Rada“.

In Bijelo Polje gibt es alles — schöne Natur, frische Bergluft, historische Werte und interessante kulturelle Ereignisse. Liebhaber der Freizeitaktivitäten  können die Skipiste auf dem Berg Zavratitsa-Maystorovina (Höhe 930 m, Länge 300 m) besuchen. Hier gibt es 3 sehr schöne Höhlen — Djalovic, Novakovic und Osoja.

Ulcinj Riviera

Direkt am goldenen Sandstrand des Großen Strandes der Ulcinj Riviera, dem längsten Strand der Adria umgeben von wunderschönem Grün und einer Vielfalt der Unterhaltungen befindet sich der Frauenstrand mit seinen schwefelhaltigen Quellen. Warmes Wasser vermischt sich mit Jod angereichertem Meerwasser und wirkt sich positiv auf die Fortpflanzung aus.  Hier haben nur Frauen Zutritt. Dem Frauenstrand wird fruchtbarkeitsfördernde Wirkung nachgesagt.

Durmitor

Der Nationalpark beherbergt prächtige, schroffe Berge in den dunkelsten Schwarz- und Grautönen, bedeckt mit kontrastierendem hellweißem Schnee, mit achtzehn bunten Gletscherseen, dem größten Canyon Europas, unberührten türkisfarbenen Flüssen, wilden Wasserfällen und den grünsten Wäldern.

Die „Gusarevichi“ Quelle mit Quellwasser, das in die Diva-Fabrik geliefert wird, befindet sich im Dorf Gornja Bukovitsa. Das Wasser hat einzigartige Zusammensetzung, die für Erwachsene und Kinder gesund ist.

Biogradska Gora

Hier befindet sich  die Quelle von «Bukovichko wrelo», Flaschenwasser «Suacza». Die Quelle verbirgt sich tief in den  Buchenwäldern. Mineralarmes Wasser ist für Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen geeignet.

Добавить комментарий