Skigebiete in Montenegro Zabljak, Kolasin und andere

Skigebiete in Montenegro

Man sagt, dass man in den Skigebieten Montenegros die Alpen vergessen kann. 1893 brachten norwegische Offiziere zum ersten Mal Ski hierher. Seitdem wurde Winter für die Montenegriner und ihre Gäste zu einer nostalgischen Jahreszeit.

Berghänge nehmen fast das gesamte Territorium dieses winzigen Balkanlandes ein. Von Dezember bis April ist hier für Skifahrer und Snowboarder ein wahres Paradies — 120 Schneetage. Unberührte Natur, unübertroffene Aussichten, authentische häusliche Küche locken immer mehr Touristen in das neue europäische Paradies.

Erschwingliche Skipässe, Skipisten verschiedener Schwierigkeitsstufen, keine Warteschlangen an den Liften — das sind weitere Gründe, warum Sie im Winter nach Montenegro fahren sollten. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, einen der fabelhaftesten Orte der Welt zu besuchen.

Top-Skigebiete in Montenegro

Den Wintersportlern stehen in Montenegro mehr als 30 km Skipisten in vier Bergregionen zur Verfügung. Das größte Skizentrum Kolasin liegt auf einer Höhe von 1.450 m, die Hälfte der Skipisten des Landes ist hier konzentriert.

Hier ist vor kurzem das neue Resort Kolasin 1600 entstanden.
Andere Skigebiete sind fantasievoll über das ganze Land verteilt — in Durmitor, Zabljak, Lokva. Wir werden von den besten Skigebieten berichten.

Kolasin 1450

Das Hauptskigebiet liegt in 20 Minuten Fahrt vom Zentrum der gleichnamigen Stadt entfernt. Es ist bekannt für seine Pisten mit einer Gesamtlänge von 16,5 km und einer ausgebauten Infrastruktur, in die rund 8 Millionen Euro investiert wurde.

Kolasin liegt in der Nähe des Luftkurortes Biogradska Gora und gilt als ein wunderbares Wellnesszentrum.

Den Gästen wird eine breite Palette von Dienstleistungen angeboten:

  • 6 Lifte mit einer Kapazität von 5460 Skifahrern pro Stunde;
  • Ski- und Ausrüstungsverleih;
  • Freizeitzentren für Kinder und Erwachsene;
  • Nachtskifahren;
  • Wetterberichte;
  • Schulen mit professionellen Lehrern.

Die Lifte variieren in Länge und Kapazität:

  • Vilina Voda — 1258 m, 1600 Skifahrer / Stunde;
  • Kinderlift Kolasin — 100 m, 500 Skifahrer / Stunde;
  • Tsarevo — 500 m, 720 Skifahrer / Stunde;
  • Kupovi — 1840 m, 1200 Skifahrer / Stunde;
  • Klucz- 400 m, 720 Skifahrer / Stunde;
  • Jezerine — 300 m, 720 Skifahrer / Stunde.

Das Skigebiet liegt auf einer Höhe von 1450 m bis 1973 m. Die Skipisten sind gut präpariert, aufgeteilt und markiert. Dieser Ort ist nicht nur bei Profisportlern beliebt. Viele Anfänger und Fortgeschrittene kommen hierher, um ihre Fähigkeiten zu verbessern.

Gute Qualität der Skipisten und eine angemessene Preispolitik des Resorts ermöglichen es Ihnen, Ihren Urlaub in vollen Zügen zu genießen.

Im Vergleich zu Skigebieten der Alpen können die Preise auf Kolasin als symbolisch angesehen werden:

  • Skipass — 15 € (11 € — Kinderskipass);
  • Verleih von Skiausrüstung für einen Tag — 10 € (Kinderskipass — 8 €);
  • Lagerung der Skiausrüstung im Resort — ab 3 €;
  • Ausbilder-Service — 25 €.
Unterkunft

Den Besuchern stehen verschiedene Unterkunftsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Hotelkomplexe mit direktem Zugang zu den Skiliften sowie speziellen Orten zur Lagerung und Verleih der Ausrüstung (Apartments Greenstone, Chalets Shcherbina);
  • Aparthotels für einen erholsamen Familienurlaub mit Kindern (Apartments Breza):
  • Wellnesshotels mit Spa-Zentrum (Bianca Resort &Spa, B & B Kolašin)
Sehenswürdigkeiten 

Touristen können viele interessante Orte erkunden: 

  • Kolasin Museum; 
  • Höhlen von Savova und Vranstica; 
  • die nächsten Berggipfel Ostrovitsa (1767 m), Yablonovo-Brdo (1543 m), Umovi (1944 m), Zechka (1353 m), Doni Lumer (1732 m); 
  • Sechs Seen mit Gletscherursprung, darunter der berühmte Biograder See (auf einer Höhe von 1094 m)
Beste Reisezeit und Anreise

Ein unvergessliches Winterurlaubserlebnis ist für diejenigen garantiert, die das Skigebiet in der Hochsaison von Januar bis Februar besuchen. Zu dieser Zeit verkehren Busse aus der Innenstadt — vom ehemaligen Lipka Hotel. Abfahrt um 9.00 und 12.00 Uhr, Fahrpreis — 1 €.


Das Resort ist auch leicht mit dem Auto oder dem Zug erreichbar. Die nächsten Bahnhöfe zu Kolasin: 

  • Oblutak (5,05 km); 
  • Trebalevo (7,72 km); 
  • Kos (9,31 km).

Kolasin 1600

Im Dezember 2018 wurde in Montenegro eine neue Perle des Wintertourismus eröffnet- das Skigebiet Kolasin 1600, dessen Infrastruktur insgesamt rund 4,6 Pistenkilometer betreibt. Im neuen Skigebiet ist ein Sechserlift installiert.

Zabljak 

Skigebiete in Montenegro žabljak

Dieses Skigebiet liegt am Fuße des Durmitor-Gebirges im Nordwesten Montenegros. Es hat einen signifikanten Höhenunterschied — von 1400 m bis 2181 m. 

Dies ist der höchste und schönste Ort auf dem Balkan. Das örtliche Naturschutzgebiet ist berühmt für seine erstaunliche Artenvielfalt (1.500 Arten). 

Die beliebtesten Skizentren in Zabljak sind Savin Kuk und Javorovača. Jeder ist sehenswert.

Savin Kuk

Dieses Skizentrum befindet sich auf einer Höhe von 2000 m im Nationalpark Durmitor, 5 km von der Stadt Zabljak entfernt. Insgesamt verfügt es über 5 km Pisten mit einer Gesamtkapazität von bis zu 3.000 Skifahrern.

Die Infrastruktur des Resorts umfasst:

  • zwei Seilbahnen;
  • drei Lifte für Erwachsene (zwei Sessellifte und ein Schlepplift mit Reflektoren für Nachtskifahren);
  • zwei Kinderlifte;
  • Rettungsdienst;
  • Rettungsstation;
  • Verleih von Sportartikeln und -ausrüstung;
  • Schulen für Snowboarder und Skifahrer;
  • Lebensmittel

Die Preise für Skipässe in Savin Kuk betragen 12 Euro für einen erwachsenen Skifahrer und 8 Euro für ein Kind. Das Resort ist leicht mit dem Auto erreichbar. Aus Podgorica wird hier oft eine Busverbindung organisiert.

Javorovača 

Dieses kleine Skizentrum mit kurvenreichen Pisten (Gesamtlänge 800 m) befindet sich ebenfalls in der Region Zabljak. Die Infrastruktur umfasst:

  • 3 Lifte (einschließlich Kinderlift);
  • Nachtpisten;
  • Skischule.

Die offenen Pisten des Javorovača Resorts sind ideal für Anfänger, und die Flutlichter, die die Pisten bei Nacht beleuchten, bieten wirklich magisches Skifahren.

Unterkunft in Zabljak

Touristen sollten die folgenden Unterkunftsmöglichkeiten in Betracht ziehen:

  • Ferienhäuser speziell für Skifahrer mit idealen Aufbewahrungsbedingungen für Sportausrüstung (Etno Selo Sljeme, Golubović Apartments);
  • Hotels mit direktem Zugang zum Skigebiet (Family Apartments);
  • Hotels in der Nähe vom Skiverleih (Apartment Pejovic);
  • Hotels, wo Skipässe verkauft werden (Apartment Šarović, MB Hotel);
  • Wellnesscenter mit Spa-Zone (Polar Star, Hotel Soa, Skihotel).
Sehenswürdigkeiten

Ökotourismusliebhaber werden von den zahlreichen natürlichen „Highlights“ der Region angezogen:

  • die majestätischen Berggipfel Goli Vrh (1568 m), Durmitor (2522 m), Štit (2236 m), Vrsak (1719 m), Mali-Kralujevac (1629 m), Vis (1677 m);
  • der faszinierende See Govedje;
  • bezaubernde Höhlen von Titov, Elovachka, Ledenitsa, etc.
Beste Reisezeit und Verkehrsmittel

Der beste Monat zum Skifahren in Zabljak ist Januar. Anreise mit dem Flugzeug wird empfohlen. Die nächstgelegenen Flughäfen sind folgende:

  • Dubrovnik (IATA: DBV) (96,45 km);
  • Sarajevo (IATA: SJJ) (98 km).

Vucje

Ungefähr 20 km von Niksic entfernt Richtung Zabljak auf einer Höhe von mehr als 1300 Metern, an den Hängen des Krnovo-Plateaus, befindet sich das Skizentrum Vucje. Den Gästen stehen zu Verfügung:

  • Freizeitroute mit einer Länge von 1200 m;
  • zwei 120-Meter-Skipisten;
  • Snowboardpark mit Sprüngen;
  • Seilbahn mit einer Kapazität von 200 Skifahrern pro Stunde

Der Verleih von Skiausrüstung beträgt € 10 pro Tag, was dem Preis eines täglichen Skipasses entspricht. Der Zugang zum Skigebiet für Kinder und Anfänger sowie der Verleih von Schlitten kostet Sie nur 5 €.

Neben dem Skizentrum bietet der Tourismus- und Erholungskomplex Vucje einen Verleih- und Reparaturservice für Skiausrüstung. Ein 3-Sterne-Hotel mit Restaurant empfängt seine Gäste

Hajla

Nach 13 Jahren Inaktivität wurde dieses Skizentrum 2017 wieder eröffnet. Hajla ist einer der großartigsten Gipfel Montenegros. Es liegt an der Grenze zum Kosovo.

Mit 2403 m ist Hajla der höchste Punkt des montenegrinischen Teils des Prokletije-Massivs.

Im Skigebiet gibt es zwei Skischulen: Rozaje und Turzhak, beide sind erfahrenen Skilehrern mit internationalen Lizenzen bekannt.

  • Schutzvorrichtungen;
  • Loipenmarkierungen;
  • Bergrettungsdienste;
  • medizinische Geräte für die Notfallhilfe bei möglichen Verletzungen.

Auf der Strecke Turzhak 2 organisierte der Leap Snowboard Club eine Schule für Snowboarder mit einem fünftägigen Trainingskurs.

Lokve 

Skigebiete in Montenegro LOKVE

Dieses Skizentrum befindet sich auf dem Berg Kmilevitsa auf einer Höhe von 1350 bis 1700 m, 15 km von Berane entfernt, neben der Hauptstraße in Rožaje. Nicht weit davon befindet sich das gleichnamige Hotel Lokve, das nach der Privatisierung in den letzten Jahren nicht mehr funktioniert hat. 

Dank der bezaubernden Natur und der Nähe zu Serbien hat Lokve eine Chance, eine exklusive Winterattraktion im Norden Montenegros zu werden.

Zum Skifahren stehen 5 km Pisten zur Verfügung. Im Zentrum des Resorts wurden drei Lifte gebaut — ein Doppelsessellift und zwei Skilifte. Die Tages- Sportausrüstung für Erwachsene kostet 10 €, für Kinder 7 € (für die Kleinsten 5 €).

Wussten Sie, dass …

einige Skigebiete in Montenegro im Sommer sogar Rodeln und Skifahren ermöglichen. Dies ist zum Beispiel in der Gegend von Velika Kalitsa möglich, wo es im Juli schneit und oft 2-3 Meter hohe Schneehaufen entstehen.

In den Restaurants in Montenegro können Besucher Fleisch- und Fischspezialitäten genießen. Hier werden ihnen zum Glühwein köstliche Bratwürste (Cevapcici ), Schinken (getrockneter Schweinefleischschinken) und gedünstete Meeresfrüchte mit dem Aroma eines Holzofens serviert.

Zusätzlich zu den oben genannten Reisezielen finden Sie in Montenegro viele kleine Skizentren. Zum Beispiel in Belasitsa und Sinjaevina (8,5 km von Kolasin entfernt) gibt es schöne Skipisten (nur 15 km entfernt). Ausflüge von Kolasin Hotels werden dort organisiert. Die Seilbahn in Belasitsa hat eine Länge von 1840 m und bietet Platz für bis zu 1200 Gäste.

Добавить комментарий